Поиск книг по лучшей цене!

Актуальная информация о наличии книг в крупных интернет-магазинах и сравнение цен.


  • Schroder Klaus A.. Die Grossen Meister der Albertina
    Die Grossen Meister der Albertina
    Schroder Klaus A.
    Der prachtvolle Band stellt annähernd dreihundert der bedeutendsten und wertvollsten Zeichnungen aus der weltberühmten Sammlung der Albertina vor. Die Auswahl umfasst Werke vom frühen 15. Jahrhundert bis in die heutige Zeit, darunter kostbare Blätter von Raphael, Michelangelo, Dürer, Rubens, Rembrandt, Watteau, Boucher bis hin zu Zeichnungen und Aquarellen von Chagall, Picasso, Klimt, Schiele, Klee, Kandinsky, Pollock, Rauschenberg, Gertsch, Longo, Baselitz und Kiefer. Die Auswahl dieser Meisterwerke gibt einen repräsentativen Querschnitt über die Kunst der Zeichnung, trägt aber auch insbesondere den Schwerpunkten der Sammlung Rechnung. Besonders ausführlich dokumentiert wird die Kunst vom 19. Jahrhundert bis heute, um zu verdeutlichen, dass die Sammlung nicht abgeschlossen ist, sondern ständig anwächst.
  • Birgit Friedel. Die Nürnberger Burg - Geschichte, Baugeschichte und Archäologie (+ CD-ROM)
    Die Nürnberger Burg - Geschichte, Baugeschichte und Archäologie (+ CD-ROM)
    Birgit Friedel
    Die Kaiserburg in Nürnberg gehört zu den größten und bekanntesten Burgen Deutschlands. Bereits im 10. Jahrhundert befand sich auf dem Sandsteinfelsen eine Adelsburg, die unter den salischen Herrschern in der Mitte des 11. Jahrhundert zur Pfalz ausgebaut wurde. Spätestens seit der Goldenen Bulle 1356 fand jeder erste Hoftag eines neuen Herrschers in Nürnberg statt. Dadurch gingen während des gesamten Mittelalters die Kaiser und Könige in Nürnberg ein und aus. Im 19. Jahrhundert knüpften die bayerischen Könige an diese Tradition an und ließen die Burg zu einem Königsschloss ausbauen. Bereits 1878 begann August von Essenwein mit Forschungen in der romanischen Doppelkapelle. Seine Untersuchungen stehen am Anfang der bauhistorischen Forschung, die seit fast 130 Jahren immer wieder für Diskussionen und Spekulationen sorgen. Erstmals wird nun eine Zusammenschau dieser Ergebnisse vorgelegt, die ein völlig neues Bild der Burg und ihrer Entwicklung zeigen. Es ergänzt und vervollständigt die früheren Forschungsmeinungen und führt zu überraschenden Korrekturen. Birgit Friedel studierte Ur und Frühgeschichte, Kunstgeschichte, Christliche Archäologie und Paläontologie in Erlangen und Wien sowie Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Kunstgeschichte und Volkskunde in Bamberg.
  • Christof Krackhardt. Menschen des veröffentlichten Lebens: Porträts von Mario Adorf bis Zucchero
    Menschen des veröffentlichten Lebens: Porträts von Mario Adorf bis Zucchero
    Christof Krackhardt
    Im Zeitraum von 1995 bis 2002 hatte Christof Krackhard als freier Fotograf der Boulevardpresse die Gelegenheit, eindrucksvolle und zutiefst menschliche Porträts bekannter Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen, aus Politik, Wirtschaft und Sport sowie aus der Musikbranche anzufertigen. Seine qualitätvollen Fotos werden nun in einer Wanderausstellung und in diesem großformatigen, hochwertig gedruckten Buch gezeigt. Dargestellt sind unter anderem: Jessica Schwarz, Mario Adorf, Barbara Wussow, Daniel Brühl, Willy Millowitsch, Dieter Pfaff, Klaus Behrendt, Katy Karrenbauer, Désirée Nosbusch, Ben Becker, André Eisermann, Raimund Harmstorf, Liss Baffoe, Mariele Millowitsch, Annemarie Wendl, Harald Juhnke, Ornella Muti, Sir Roger Moore, Sir Peter Ustinov, BAP, Peter Maffay, Lee (Tic Tac Toe), Michelle, Howard Carpendale, Jasmin Wagner, Marianne Rosenberg, Sascha, Sabrina Setlur, Yusuf Islam, Zucchero, Wolf Biermann, Karlheinz Stockhausen, Paul Kuhn, Helmut Lotti, André Rieu, Götz Alsmann, Dolly Buster, Verona Pooth, Heidi Klum, Rudolph Moshammer, Claudia Schiffer, Marcus Schenkenberg, Rudi Carrell, Nina Ruge, Ingo Appelt, Dirk Bach, Jürgen von der Lippe, Jean Pütz, Bärbel Schäfer, Heiner Bremer, Wolf von Lojewski, Klaus Bednarz, Petra Gerster, Elke Heidenreich, Birgit Schrowange, Günter Wallraff, Alice Schwarzer, Hera Lind, Dalai Lama, Joschka Fischer, Michel Friedmann, Heiner Geißler, Berti Vogts, Dieter Baumann.
  • Wolfgang L. Eller. Schreibmöbel 1700-1850 in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    Schreibmöbel 1700-1850 in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    Wolfgang L. Eller
    Dieses Grundlagenwerk über Schreibmöbel des deutschsprachigen Raums von 1700 bis 1850 behandelt die verschiedenen Möbellandschaften in historischer und stilkritischer Hinsicht. Der Leser erhält Einblicke in die Geschichte, Verwendung, Herstellung und Verzierung des Schreibmöbels. Die Schreibmöbel werden nach ihren Entstehungsgebieten und ihrer Entstehungszeit gegliedert dargestellt. Den Text ergänzen qualitätvolle Abbildungen. Das Buch ermöglicht einen direkten Vergleich zwischen unterschiedlichen Regionen von Österreich bis Schleswig-Holstein. Durch die Systematik und Übersichtlichkeit wird dem Fachbenutzer, Sammler und interessierten Leser eine leichte Benutzung möglich. Es ist auch für den Nichtfachmann verständlich geschrieben und führt somit auch den gebildeten Laien an dieses Sammel und Einrichtungsgebiet heran.

© 2007-2019 books.iqbuy.ru 18+